Berufssprachkurs Basis (DeuFöV)

Projekttitel: 
Berufsbezogene Deutschsprachförderung gemäß § 45a Aufenthaltsgesetz für länger in Deutschland lebende AusländerInnen, UnionsbürgerInnen sowie deutsche Staatsangehörige mit B1 Niveau 

Förderung:
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Die Griechische Gemeinde Castrop-Rauxel e.V. fungiert in diesem Arbeitsbereich als Regionalstelle des Evangelischen Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V.

Projektlaufzeit: 
25.02.2019-20.04.2020 / 07.10.2019-22.06.2019

Inhaltliche Ausrichtung:

Der Besuch eines Berufssprachkurses umfasst 500 Unterrichtsstunden und ist auf einen inhaltlichen Schwerpunkt ausgerichtet. Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmer Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) erreicht haben. Nach der Absolvierung des Kurses werden die erworbenen Kenntnisse durch die Teilnahme an einem Abschlusstest überprüft, der von externen Prüfern (telc-Prüfungszentrum) durchgeführt wird. Voraussetzung zur Teilnahme sind neben einem Nachweis des Sprachvermögens auf B1-Niveau, eine gültige Berechtigung des Leistungsträgers (Jobcenter oder Bundesagentur für Arbeit). 

Kursorte: 
Unterrichtsräume: Zechenstr. 2a in 44581 Castrop-Rauxel / D-Town Deininghausen, Dresdener Str. 24 in 44577 Castrop-Rauxel

Entgelt pro Modul von 100 Unterrichtsstunden:
Mit Förderung und Kostenbefreiung durch das BAMF: 0€
Mit Förderung, aber ohne Kostenbefreiung durch das BAMF: 207€

Anmeldung persönlich:
Montag bis Freitag 08:00-15:00 Uhr im Büro des AGORA

Bringen Sie zum Anmeldegespräch bitte folgende Unterlagen mit:

- Pass/Aufenthaltstitel
- Berechtigungsschein vom Jobcenter (nicht älter als 6 Monate)
- Sprachzertifikat (falls vorhanden)
- Leistungsbescheid (falls im Leistungsbezug)

Kurszeiten:
Montag und Mittwoch, 14:30-18:30 Uhr / Montag, Mittwoch und Donnerstag, 08:30-12:30 Uhr

Ansprechpartnerin:
Lara-Katharina Roszak

Dozenten:
Johannes Beisenherz / Georgios Molozis

Kontakt:
Telefon: 02305 9230-40

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                BAMF