Projekt: Theatro Odysseus Schwestern

Interkulturelles Frauentheater „Odysseus Schwestern“

Projekttitel/Arbeitsbereich: 
Das Theatro Odysseus Schwestern ist eine generationsübergreifende Theatergruppe mit Frauen unter-schiedlicher Zuwanderungsgeschichten. Das Ensemble besteht derzeit aus 10 Frauen zwischen Mitte 40 und Mitte 80 Jahren. 

Förderung: Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Stadt Castrop-Rauxel

Projektlaufzeit: 01.01.2012 – 31.12.2020

Ort: Kulturzentrum AGORA

Inhaltliche Ausrichtung:
Seit Beginn zählen zwei- und mehrsprachige, biografisch geprägte Inszenierungen (jede spielt in ihrer Muttersprache) zum Markenzeichen des Theatro Odysseus Schwestern. Neben persönlichen Erinnerun-gen und Geschichten der Frauen greift die Gruppe immer wieder auch auf klassische Stoffe zurück (Ly-sistrate -deutsch-griechisch-, 2002; Momo 2010; Prometheus 2014).

1999 auf Initiative der Griechischen Gemeinde Castrop-Rauxel e.V. entstanden, führte die Gruppe ihr erstes eigenes Stück "Damals waren wir die Fremden..."  bis 2004 mit Gastspielen in über 15 Städten in NRW. Im Jahr 2000 erhielt das Stück einen 2. Preis im Wettbewerb zur Geschichte des Ruhrgebietes Histo-rama und 2003 wurde es zum Community art festival nach Rotterdam eingeladen. 

Immer wieder initiiert das Theatro Odysseus Schwestern auch einzelne Bühnenwerke, die sich aus Kul-turnetzwerken heraus als Mitmach-Theater entwickeln. So entstand 2009 das intergenerative Projekt mit Schülerinnen und Schülern der Willy-Brand-Gesamtschule und der Martin-Luther-King Förderschule „Momo – remix 2010“ im Amphitheater. Und 2014 in Kooperation mit der Theaterpädagogik des Westfäli-schen Landestheaters entstand Prometheus- Ein winterliches TheaterFeuer-Spektakel mit 90 Akteuren, das mit dem amarena Förderpreis 2013 ausgelobt wurde.

Neue Mitspielerinnen sind jederzeit herzlich willkommen.

Probenzeiten:
Mittwochs 17:30 - 19:30 Uhr in der AGORA

Ansprechpartner:
Erika Römer, Pädagogin (II. Staatsexamen); 
Theaterpädagogin und Regisseurin

Kontakt: 02305 92304-0 oder: 0179 - 531 4448
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!