Mehrgenerationenhaus

Projekttitel:
Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II

Förderung:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Stadt Castrop-Rauxel

Projektlaufzeit:
01.01.2012 - 31.12.2020

Inhaltliche Ausrichtung:
Mehrgenerationenhäuser sind Treffpunkte, in denen sich Jung und Alt selbstverständlich begegnen, sich gegenseitig unterstützen und in denen das Prinzip der Großfamilie in moderner Form gelebt werden kann. Dabei beziehen Mehrgenerationenhäuser freiwillig Engagierte aller Generationen in ihre Arbeit ein. Mehrgenerationenhäuser haben sich zur Aufgabe gemacht Kinder zu fördern, Familien zu beraten, bürgerschaftliches Engagement zu aktivieren, älteren Menschen eine Aufgabe zu geben und familiennahe und generationenübergreifende Dienstleistungen zu entwickeln und zu vermitteln.

Das Mehrgenerationenhaus II konzentriert sich dabei auf folgenden Schwerpunktthemen:
-Alter und Pflege: Freizeitangebote für Ältere sowie Beratungsangebote für ältere Menschen, Pflegebedürftige und Demenzkranke und ihre Angehörigen,
Integration und Bildung: Integrationsfördernde und bildungsunterstützenden Angebote für Alt und Jung,
-haushaltsnahe Dienstleistungen: Ausbau des Mehrgenerationenhauses als die Drehscheibe für familiennahe Dienstleistungen der Kommune,
-freiwilliges Engagement: Einbeziehung freiwillig Engagierter und eine stärkere Vernetzung mit anderen Einrichtungen und Initiativen.

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr

Montag und Mittwoch von 08:00 bis 15:30 Uhr (Projektkoordination)

Ansprechpartnerin:
Jessica Fiebig-Leßmann (Dipl. Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin) 

Kontakt:
Telefon: 02305/92304-9
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!